EU
Britische Abgeordnete wollen Brexit ohne Deal verhindern

London (dpa) - Eine überparteiliche Gruppe von Angeordneten im britischen Unterhaus will einen EU-Austritt Großbritanniens ohne Abkommen per Gesetz verhindern. Das kündigte die Labour-Abgeordnete Yvette Cooper an. Cooper twitterte, Premierministerin Theresa May müsse einen Plan für eine Verlängerung der Austrittsfrist vorlegen, um einen Brexit ohne Vertrag am 12. April zu verhindern. Ein Gesetz könnte May dazu zwingen, bei der EU einen erneuten Antrag auf eine Verlängerung der Austrittsfrist zu stellen. Fraglich ist jedoch, ob die Zeit für das aufwendige Verfahren ausreicht.

Dienstag, 02.04.2019, 16:58 Uhr aktualisiert: 02.04.2019, 17:02 Uhr

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6514388?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509831%2F2612510%2F
Chaotische erste TV-Debatte von Trump und Biden
US-Präsident Donald Trump (l) und Herausforderer Joe Biden liefern sich einen Schlagabtausch.
Nachrichten-Ticker