Fußball
Mönchengladbach und Trainer Hecking trennen sich

Mönchengladbach (dpa) - Die Wege von Borussia Mönchengladbach und Coach Dieter Hecking trennen sich zum Saisonende vorzeitig. Der Fußball-Bundesligist teilte mit, der Verein werde die Zusammenarbeit mit Hecking über das Ende der Saison 2018/19 hinaus nicht weiter fortsetzen und mit einem neuen Cheftrainer in die Saison 2019/20 gehen. Erst im Dezember hatten Mönchengladbach und Hecking beschlossen, den Vertrag bis zum 30. Juni 2020 zu verlängern. Hecking hatte die Borussen im Dezember 2016 übernommen.

Dienstag, 02.04.2019, 16:10 Uhr aktualisiert: 02.04.2019, 16:12 Uhr

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6514131?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509831%2F2612510%2F
Neuer Arminia-Präsident am 3. Dezember
Hans-Jürgen Laufer ist seit August 2013 DSC-Präsident – und noch bis zum 3. Dezember 2020. Foto: Thomas F. Starke
Nachrichten-Ticker