Kriminalität
Ermittlungen zum «Horrorheim» gingen von Frankfurt aus

Madrid (dpa) - Eine Frau aus Frankfurt/Main hat nach Polizeiangaben maßgeblich dazu beigetragen, dass das «Horrorheim» in Spanien aufgeflogen ist. Sie war die frühere Nachbarin eines der Opfer und misstrauisch geworden, wie der Sprecher der Frankfurter Polizei sagte. Ein deutscher Rentner und eine Niederländerin waren im Süden Spaniens aus einem privaten Pflegeheim befreit worden, das nach Angaben der spanischen Polizei einem «Horrorhaus» glich.

Freitag, 08.03.2019, 16:51 Uhr aktualisiert: 08.03.2019, 16:54 Uhr

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6457810?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509831%2F2612510%2F
Ärger mit der NRW-Soforthilfe
Bei der Antragstellung sehr willkommen: der Corona-Soforthilfe-Zuschuss. Jetzt geht es an die Berechnung der Rückzahlung. Foto: dpa
Nachrichten-Ticker