Konflikte
Maas: Weitere EU-Sanktionen gegen Maduro-Regierung möglich

Berlin (dpa) - Bundesaußenminister Heiko Maas will den Druck auf den umstrittenen venezolanischen Präsidenten Nicolás Maduro aufrecht erhalten. Beim letzten Treffen der EU-Außenminister sei darüber gesprochen worden, dass der Zeitpunkt kommen könnte, in dem auch weitere Sanktionen gegen das Maduro-Regime ergriffen werden müssen, sagte Maas im ZDF. Er wies zugleich den Vorwurf zurück, die Bundesregierung habe sich in innere Angelegenheiten des Landes eingemischt. Deutschland unterstützt wie viele andere Länder Oppositionsführer Juan Guaidó. Venezuelas Regierung hat den deutschen Botschafter aufgefordert, das Land zu verlassen.

Donnerstag, 07.03.2019, 22:30 Uhr aktualisiert: 07.03.2019, 22:32 Uhr

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6456262?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509831%2F2612510%2F
Aktivisten steigen Tönnies aufs Dach
Aktivisten vom „Bündnis Gemeinsam gegen die Tierindustrie” haben die Einfahrt der Firma Tönnies besetzt. Vier Aktivisten haben sich mit Fahrradschlössern um den Hals angekettet und sitzen vor den Transparenten. Foto: dpa
Nachrichten-Ticker