EU
EVP will Copyright-Votum doch nicht vorziehen

Brüssel (dpa) - Die konservative Europäische Volkspartei will nach den Worten ihres Fraktionschefs Manfred Weber nun doch nicht darauf dringen, bereits in der kommenden Woche im EU-Parlament über die Copyright-Reform abzustimmen. Die Abstimmung über dieses Urheberrecht finde wie geplant Ende März statt, sagte der CSU-Politiker der ARD. Ein EVP-Sprecher hatte zuvor gesagt, die Fraktion wolle sobald abstimmen wie möglich. Gegen ein mögliches Vorziehen der Abstimmung hatte sich kurzfristig Widerstand formiert. In Berlin demonstrierten am Abend Tausende vor der CDU-Zentrale gegen die Reform.

Dienstag, 05.03.2019, 22:45 Uhr aktualisiert: 05.03.2019, 22:48 Uhr

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6451632?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509831%2F2612510%2F
Bundestag beschließt schrittweisen Kohleausstieg
Ein Schaufelradbagger soll bis 2038 weiter machen können.
Nachrichten-Ticker