Luftverkehr
Briefbomben in London - Anti-Terror-Einheit ermittelt

London (dpa) - In London sind heute mehrere kleine Briefbomben entdeckt worden. Die Anti-Terror-Einheit ermittelt. In der Nähe des London City Airports, des Flughafens Heathrow und am Bahnhof Waterloo wurden Umschläge gefunden, in denen sich kleine gelbe Plastiktüten befanden. Es handelte sich um Sprengsätze, die kleinere Brände auslösen können, teilte Scotland Yard mit. Einer der DIN-A4-Umschläge ging in Flammen auf, als ihn ein Mitarbeiter des Flughafens Heathrow öffnete. Die Umschläge am London City Airport und am Bahnhof Waterloo konnten entschärft werden. Verletzt wurde niemand.

Dienstag, 05.03.2019, 18:28 Uhr aktualisiert: 05.03.2019, 18:30 Uhr

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6451350?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509831%2F2612510%2F
Gesundheitsminister Spahn hat Corona
Bundesgesundheitsminister Jens Spahn hat sich mit dem Coronavirus angesteckt.
Nachrichten-Ticker