Parteien
Merkel nennt verstorbenen Klaus Kinkel «großen Liberalen»

Berlin (dpa) - Bundeskanzlerin Angela Merkel trauert um den gestorbenen ehemaligen Außenminister und FDP-Vorsitzenden Klaus Kinkel. Kinkel sei «ein großer Liberaler und ein kompromissloser Streiter für Freiheit und Demokratie» gewesen, ließ die Kanzlerin die stellvertretende Regierungssprecherinn Ulrike Demmer auf Twitter mitteilen. Kinkel war im Alter von 82 Jahren gestorben, wie FDP-Partei- und Fraktionschef Christian Lindner unter Berufung auf die Familie mitteilte.

Dienstag, 05.03.2019, 12:46 Uhr aktualisiert: 05.03.2019, 12:48 Uhr

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6450096?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509831%2F2612510%2F
Hakenkreuz-Christbaumkugel in Chat-Gruppe der Polizei
Im Dritten Reich gab es Christbaumkugeln mit Hakenkreuz. Dieses Bild entstand in einer Ausstellung über historischen Weihnachtsschmuck. Das Gesetz erlaubt das Zeigen eines solchen Fotos in Berichten über zeitgeschichtliche Vorgänge. Foto: dpa
Nachrichten-Ticker