Notfälle
Im Fall Rebecca festgenommener Schwager kommt vor Haftrichter

Berlin (dpa) - Im Fall der vermissten Rebecca aus Berlin kommt der erneut festgenommene Schwager der 15-Jährigen vor einen Haftrichter. Dem 27-Jährigen soll am Vormittag der Haftbefehl verkündet werden. Er war gestern zum zweiten Mal innerhalb weniger Tage festgenommen worden. Es gebe einen Haftbefehl wegen des dringenden Tatverdachts des Totschlags gegen den Beschuldigten, teilte ein Polizeisprecher mit. Die 15-Jährige seit gut zwei Wochen vermisst. Die Polizei geht inzwischen davon aus, dass sie einem Tötungsverbrechen zum Opfer fiel.

Dienstag, 05.03.2019, 07:50 Uhr aktualisiert: 05.03.2019, 07:54 Uhr

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6449386?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509831%2F2612510%2F
Corona-Testergebnis in 16 Minuten
Ob sich eine Person mit SARS-CoV-2 infiziert hat, lässt sich in Tests nachweisen. Das genetische Material wird dazu in einem Thermocycler vervielfältigt. Mit dem in der neuen Studie genutzten Thermocycler sind pro Stunde rund 570 Auswertungen möglich.
Nachrichten-Ticker