Glücksspiele
USA: Glückspilz gewinnt 877 Millionen Dollar im Lotto

Washington (dpa) - Mit mehr als 877 Millionen US-Dollar hat die US-Lotterie «Mega-Millions» den bisher größten Einzelgewinn der weltweiten Lotto-Geschichte ausgeschüttet. Der Gewinner habe sich vier Monate nach der Ziehung seiner Glückszahlen gemeldet, teilte die Lottogesellschaft des US-Bundesstaates South Carolina mit, wo der Glückspilz wohnt. Er hatte den mit mehr als 1,5 Milliarden Dollar gefüllten Jackpot im Oktober gewonnen - und sich entschieden, die Summe auf einmal zu kassieren. Dadurch muss er einen erheblichen Abschlag akzeptieren.

Dienstag, 05.03.2019, 01:17 Uhr aktualisiert: 05.03.2019, 01:20 Uhr

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6449150?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509831%2F2612510%2F
Als Curko den Fehdehandschuh warf
Der 20. Oktober 2000 war der Tag, an dem Goran Curko bei Arminia die Brocken hinwarf. Der damals 32 Jahre alte Serbe hatte sich mit den Fans angelegt. Weil er beim Spiel gegen Mannheim vorzeitig den Platz verließ, durfte Dennis Eilhoff ins Tor. Foto: Hörttrich
Nachrichten-Ticker