Konflikte
USA gratulieren Guaidó zu sicherer Rückkehr nach Venezuela

Washington (dpa) - Die Vereinigten Staaten haben dem venezolanischen Oppositionsführer Juan Guaidó zur sicheren Rückkehr in sein Land gratuliert. Guaidó war nach eineinhalb Wochen im Ausland am Flughafen der Hauptstadt Caracas eingetroffen. Er wurde dort nicht festgenommen. Das venezolanische Volk habe durch sein Handeln einen friedlichen, demokratischen Übergang geschaffen, heißt es in einer Mitteilung des US-Außenministeriums. Gegen Guaidó läuft ein Ermittlungsverfahren, die Justiz hatte ein Ausreiseverbot verhängt.

Montag, 04.03.2019, 23:46 Uhr aktualisiert: 04.03.2019, 23:50 Uhr

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6448955?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509831%2F2612510%2F
Tönnies bereitet Neustart vor
Leere Lkw-Anhänger stehen auf dem Betriebsgelände von Tönnies in Rheda-Wiedenbrück. Das Fleischwerk ist nach dem Corona-Ausbruch seit dem 20. Juni geschlossen. Die Wiederaufnahme der Produktion könnte womöglich in der kommenden Woche schrittweise erfolgen. Foto: dpa
Nachrichten-Ticker