Notfälle
Haftbefehl im Fall Rebecca - Schwager wieder festgenommen

Berlin (dpa) - Im Fall der vermissten Rebecca hat die Berliner Polizei den verdächtigen Schwager der 15-Jährigen erneut festgenommen. Es liegt ein Haftbefehl wegen des dringenden Tatverdachts des Totschlags gegen ihn vor. Der 27 Jahre alte Deutsche war schon in der vergangenen Woche in den Fokus der Ermittler gerückt. Sie hatten nicht aufzuklärende Widersprüche zwischen seinen Angaben und Ermittlungsergebnissen gesehen. Rebecca hatte nach bisherigen Erkenntnissen bei einer älteren Schwester und deren Familie übernachtet, am Morgen danach fehlte sie in der Schule.

Montag, 04.03.2019, 19:42 Uhr aktualisiert: 04.03.2019, 19:44 Uhr

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6447876?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509831%2F2612510%2F
Als Curko den Fehdehandschuh warf
Der 20. Oktober 2000 war der Tag, an dem Goran Curko bei Arminia die Brocken hinwarf. Der damals 32 Jahre alte Serbe hatte sich mit den Fans angelegt. Weil er beim Spiel gegen Mannheim vorzeitig den Platz verließ, durfte Dennis Eilhoff ins Tor. Foto: Hörttrich
Nachrichten-Ticker