Konflikte
Kampf um letzte IS-Bastion: IS-Kämpfer ergeben sich

Damaskus (dpa) - Im Kampf um die letzte IS-Bastion in Syrien sollen sich mehr als 150 Kämpfer der Terrormiliz ergeben haben. Das melden Aktivisten und Vertreter der Syrischen Demokratischen Kräfte. Die Kämpfer stammten aus unterschiedlichen Ländern. Die von Kurden angeführten SDF-Truppen hatten Ende vergangener Woche die Schlussoffensive auf die IS-Bastion in dem Gebiet um den Ort Baghus verkündet. Die letzten Dschihadisten sind auf engstem Raum eingeschlossen. Es soll sich noch um bis zu 1500 Kämpfer handeln. Ihr Gebiet ist mit Tunneln, Höhlen und Minen durchzogen.

Montag, 04.03.2019, 15:47 Uhr aktualisiert: 04.03.2019, 15:50 Uhr

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6445839?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509831%2F2612510%2F
Redet auch noch wer über Inhalte?
Bayerns MInisterpräsident Markus Söder (CSU). Foto: dpa
Nachrichten-Ticker