Kriminalität
Sexueller Missbrauch in Campingwagen - Mädchen befreit

Bonn (dpa) - Wegen des Verdachts des sexuellen Missbrauchs hat die Polizei in Bonn eine Zwölfjährige aus einem Campingwagen befreit. Ein 54-Jähriger Mann und seine 50 Jahre alte Freundin wurden festgenommen. Aus Opferschutzgründen hält sich die Polizei mit Angaben zu dem Mädchen zurück. Es soll zum Bekanntenkreis des Mannes zählen. Die Zwölfjährige wurde an das Jugendamt übergeben. Zwei Wohnwagen wurden für die Spurensicherung sichergestellt. Da sich der Tatverdacht gegen den 54-Jährigen erhärtete, soll er einem Haftrichter vorgeführt werden. Seine Freundin ist auf freiem Fuß.

Montag, 04.03.2019, 13:55 Uhr aktualisiert: 04.03.2019, 14:00 Uhr

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6444995?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509831%2F2612510%2F
Herr Nürnberger, wie geht’s weiter?
„Wenn die Verbreitung des Virus weiter so stark zunimmt, haben wir volle Arztpraxen und Kliniken.“ Foto: Bernhard Pierel
Nachrichten-Ticker