Ski alpin
Super-G der Damen in Sotschi am Sonntag erneut abgesagt

Sotschi (dpa) - Der für heute geplante Super-G der Damen im Ski-Weltcup ist erneut abgesagt worden. Gut drei Stunden vor dem geplanten Start auf der Olympia-Strecke von 2014 im russischen Sotschi teilte der Ski-Weltverband FIS mit, dass das bereits mehrfach verschobene Rennen wieder nicht stattfinden kann. Grund für den endgültigen Ausfall ist, dass die Strecke nach heftigen Schneefällen der vergangenen Tage nicht mehr so präpariert werden konnte, um eine für die Fahrerinnen gefahrlose Austragung zu gewährleisten. Der Super-G war schon am Wochenende mehrfach verschoben worden.

Sonntag, 03.03.2019, 07:39 Uhr aktualisiert: 03.03.2019, 07:42 Uhr

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6436751?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509831%2F2612510%2F
Als Curko den Fehdehandschuh warf
Der 20. Oktober 2000 war der Tag, an dem Goran Curko bei Arminia die Brocken hinwarf. Der damals 32 Jahre alte Serbe hatte sich mit den Fans angelegt. Weil er beim Spiel gegen Mannheim vorzeitig den Platz verließ, durfte Dennis Eilhoff ins Tor. Foto: Hörttrich
Nachrichten-Ticker