Fußball
Kahn will Bayern-Rückkehr «langsam angehen»

Mainz (dpa) - Eine Rückkehr von Ex-Nationaltorhüter Oliver Kahn zum FC Bayern München mit neuen Aufgaben in einer führenden Manager-Position wird von allen Beteiligten forciert. «Jetzt muss man halt schauen, wenn es konkreter wird», sagte der 49-Jährige am Abend im ZDF-Sportstudio. Kahn will nach eigenen Worten nichts überstürzen: «Ich glaube, es ist sinnvoll, das langsam anzugehen.» Der langjährige Kapitän ist beim FC Bayern der Wunschkandidat des Präsidenten Uli Hoeneß für die Nachfolge von Karl-Heinz Rummenigge im Amt des Vorstandsvorsitzenden.

Sonntag, 03.03.2019, 01:45 Uhr aktualisiert: 03.03.2019, 01:48 Uhr

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6436647?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509831%2F2612510%2F
Tönnies bereitet Neustart vor
Leere Lkw-Anhänger stehen auf dem Betriebsgelände von Tönnies in Rheda-Wiedenbrück. Das Fleischwerk ist nach dem Corona-Ausbruch seit dem 20. Juni geschlossen. Die Wiederaufnahme der Produktion könnte womöglich in der kommenden Woche schrittweise erfolgen. Foto: dpa
Nachrichten-Ticker