Migration
Frist für Asyl-Widerrufsprüfung soll verlängert werden

Berlin (dpa) - Die Drei-Jahres-Frist für die Überprüfung des Schutzstatus anerkannter Flüchtlinge soll verlängert werden. Damit soll eine erneute Überlastung des zuständigen Bundesamts Bamf verhindert werden. Asylsuchende sollen zudem künftig im Regelfall 18 Monate in den großen Aufnahmeeinrichtungen bleiben. Einen entsprechenden Gesetzentwurf leitete das Bundesinnenministerium zur Abstimmung an die anderen Ressorts weiter, wie die dpa in Koalitionskreisen erfuhr.

Samstag, 02.03.2019, 16:49 Uhr aktualisiert: 02.03.2019, 16:54 Uhr

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6435752?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509831%2F2612510%2F
Bauen für die Nach-Corona-Zeit
Höffner wird am 30. Juli das neue Möbelhaus in Paderborn eröffnen. Foto: Oliver Schwabe
Nachrichten-Ticker