Luftverkehr
Defekte Maschine legt Londoner Flughafen Stansted lahm

London (dpa) - Ein defektes Flugzeug hat den Betrieb am Londoner Flughafen Stansted am Abend vorübergehend zum Erliegen gebracht. Die Crew einer Laudamotion-Maschine musste den Start ihres Flugzeugs wegen Triebwerksproblemen am Abend abbrechen, wie es in einem Tweet der Fluggesellschaft hieß. Die Passagiere seien noch auf dem Rollfeld zum Verlassen der Maschine aufgefordert worden. Acht Passagiere erlitten leichte Blessuren, wie ein Flughafensprecher der britischen Nachrichtenagentur PA zufolge mitteilte. Der Flughafen blieb rund drei Stunden lang gesperrt.

Samstag, 02.03.2019, 04:53 Uhr aktualisiert: 02.03.2019, 04:56 Uhr

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6434867?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509831%2F2612510%2F
Tönnies bereitet Neustart vor
Leere Lkw-Anhänger stehen auf dem Betriebsgelände von Tönnies in Rheda-Wiedenbrück. Das Fleischwerk ist nach dem Corona-Ausbruch seit dem 20. Juni geschlossen. Die Wiederaufnahme der Produktion könnte womöglich in der kommenden Woche schrittweise erfolgen. Foto: dpa
Nachrichten-Ticker