Kriminalität
Ermittler: Rebecca wohl getötet - Schwager soll freikommen

Berlin (dpa) - Was ist mit der 15-jährigen Rebecca aus Berlin geschehen? Seit zwölf Tagen wird sie vermisst. Die Ermittler gehen inzwischen von einem Tötungsdelikt aus. Es gebe nach wie vor kein Lebenszeichen der Jugendlichen, und sie sei nicht gefunden worden, hieß es von der Polizei. Ein am Donnerstag festgenommener Verdächtiger, der 27 Jahre alte Schwager Rebeccas, komme aber wieder auf freien Fuß. Ein Ermittlungsrichter habe keinen dringenden Tatverdacht festgestellt und die Freilassung angeordnet. Für einen Haftbefehl reichten die Beweise gegen Mann damit offenbar nicht aus.

Samstag, 02.03.2019, 00:42 Uhr aktualisiert: 02.03.2019, 00:44 Uhr

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6434787?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509831%2F2612510%2F
Hakenkreuz-Christbaumkugel in Chat-Gruppe der Polizei
Im Dritten Reich gab es Christbaumkugeln mit Hakenkreuz. Dieses Bild entstand in einer Ausstellung über historischen Weihnachtsschmuck. Das Gesetz erlaubt das Zeigen eines solchen Fotos in Berichten über zeitgeschichtliche Vorgänge. Foto: dpa
Nachrichten-Ticker