Kriminalität
Festnahme im Fall Rebecca

Berlin (dpa) - Die verschwundene 15-jährige Rebecca ist wahrscheinlich Opfer eines Verbrechens geworden. Die Mordkommission der Berliner Polizei nahm einen Verdächtigen fest. Der Verdacht einer Straftat habe sich erhärtet, berichteten die Ermittlungsbehörden. Mit weiteren Angaben hielten sich die Ermittler zurück. Ob es eine konkrete Spur zu Rebecca gibt, sagte die Polizei nicht. Medien berichteten, der Festgenommene stamme aus dem familiären Umfeld der Jugendlichen. Dazu machte die Polizei keine Angaben. Rebecca war am 18. Februar verschwunden.

Freitag, 01.03.2019, 04:50 Uhr aktualisiert: 01.03.2019, 04:54 Uhr

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6431704?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509831%2F2612510%2F
Bauen für die Nach-Corona-Zeit
Höffner wird am 30. Juli das neue Möbelhaus in Paderborn eröffnen. Foto: Oliver Schwabe
Nachrichten-Ticker