Konflikte
Staatsmedien: Nordkorea und USA wollen weiteren Dialog

Pjöngjang (dpa) - Der Dialog zwischen den USA und Nordkorea über die atomare Abrüstung auf der koreanischen Halbinsel soll auch nach dem Scheitern des Gipfels in Hanoi fortgesetzt werden. Das meldete die nordkoreanische Staatsagentur KCNA. Die Gespräche seien produktiv und aufrichtig gewesen. Der Austausch zwischen Machthaber Kim Jong Un und US-Präsident Donald Trump habe zum gegenseitigen Vertrauen beigetragen. Kurz zuvor hatten Trump und Kim ihre Gespräche vorzeitig und ohne Einigung abgebrochen.

Freitag, 01.03.2019, 01:48 Uhr aktualisiert: 01.03.2019, 01:52 Uhr

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6431667?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509831%2F2612510%2F
Hakenkreuz-Christbaumkugel in Chat-Gruppe der Polizei
Im Dritten Reich gab es Christbaumkugeln mit Hakenkreuz. Dieses Bild entstand in einer Ausstellung über historischen Weihnachtsschmuck. Das Gesetz erlaubt das Zeigen eines solchen Fotos in Berichten über zeitgeschichtliche Vorgänge. Foto: dpa
Nachrichten-Ticker