Personen
Plagiatsverdacht: FU Berlin prüft Dissertation von Giffey

Berlin (dpa) - Wegen eines Plagiatsverdachts prüft die FU Berlin die Doktorarbeit von Familienministerin Franziska Giffey. Die Politikerin hat die Hochschule selbst um diese Prüfung gebeten, berichtet der «Spiegel». Die Universität erklärte, sie werde dieser Bitte nachkommen und «ein entsprechendes Verfahren einleiten». Giffey wies ein bewusstes Plagiat zurück: «Ich habe diese Arbeit nach bestem Wissen und Gewissen verfasst.» Plagiatsjäger der Webseite VroniPlag haben Textübernahmen gefunden, die nicht gekennzeichnet seien. Die SPD-Politikerin promovierte im Bereich Politikwissenschaft.

Freitag, 08.02.2019, 14:55 Uhr aktualisiert: 08.02.2019, 14:58 Uhr

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6378022?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509831%2F2612510%2F
Hart, aber unvermeidbar
Auch im Sport gelten von Montag an extreme Einschränkungen. Foto: Klaus Münstermann
Nachrichten-Ticker