Verkehr
Scheuer lehnt verpflichtende Tests für alte Autofahrer ab

Berlin (dpa) - Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer lehnt verpflichtende Fahrtests für ältere Autofahrer ab. «Einen Verkehrstest für Senioren wird es mit mir nicht geben», sagte er den Zeitungen der Funke-Mediengruppe. «Aus der Unfallstatistik ergeben sich keine Auffälligkeiten. Unfälle können einem 21 Jahre alten Fahrer genauso passieren wie einer 81 Jahre alten Fahrerin.» Er setze auf Eigenverantwortung, sagte Scheuer. Das bedeute, «dass jeder immer wieder selbst seine Fitness und seine Fähigkeiten im Straßenverkehr überprüft».

Mittwoch, 06.02.2019, 08:46 Uhr aktualisiert: 06.02.2019, 08:50 Uhr

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6372916?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509831%2F2612510%2F
Weniger Respekt, bitte
„Stand jetzt spüre ich definitiv keine Verunsicherung“, sagt Fabian Klos. Foto: Thomas F. Starke
Nachrichten-Ticker