EU
Kreise: EU will Siemens-Alstom-Fusion untersagen

Brüssel (dpa) - Die EU-Wettbewerbshüter wollen die geplante Bahn-Fusion von Siemens und dem französischen Konkurrenten Alstom untersagen. Das erfuhr die Deutsche Presse-Agentur. Das Großprojekt eines «Airbus für die Schiene» ist damit gescheitert. Der ICE-Hersteller Siemens und der TGV-Bauer Alstom wollten ihre Bahnsparten zusammenlegen, um zu Europas größtem Produzenten aufzusteigen und vor allem im internationalen Wettbewerb zu bestehen. Die EU-Kommission hat aber Bedenken, dass sich der Zusammenschluss negativ auf den Binnenwettbewerb in Europa und letztlich auch auf die Verbraucher auswirken würde.

Dienstag, 05.02.2019, 16:26 Uhr aktualisiert: 05.02.2019, 16:30 Uhr

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6371887?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509831%2F2612510%2F
BGE: Deckgebirge in Gorleben nicht ausreichend für Endlager
Stefan Studt (r.), BGE-Vorsitzender und Steffen Kanitz, Mitglied der Geschäftsführung der BGE, zeigen eine Landkarte mit Teilgebieten für die Endlagersuche.
Nachrichten-Ticker