Soziales
Grundrente wird Fall für den Koalitionsausschuss

Berlin (dpa) - Mit den Grundrente-Plänen von Arbeitsminister Hubertus Heil müssen sich jetzt die Spitzen der großen Koalition beschäftigen. CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer kündigte an, das Thema beim nächsten Koalitionsausschuss am 13. Februar auf die Tagesordnung zu setzen. «Wir erwarten, dass dann das Bundesarbeitsministerium sagt, wie teuer die Grundrente sein soll, und dass das Bundesfinanzministerium uns erklärt, wie dieses Konzept finanziert werden soll», sagte Kramp-Karrenbauer. Sie kritisierte, dass Heils Konzept weit über die Beschlüsse des Koalitionsvertrags hinausgehe.

Dienstag, 05.02.2019, 15:11 Uhr aktualisiert: 05.02.2019, 15:14 Uhr

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6371655?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509831%2F2612510%2F
Gerhard Weber ist tot
Foto: Oliver Schwabe
Nachrichten-Ticker