Brände
Zahl der Toten bei Wohnhausbrand in Paris steigt auf neun

Paris (dpa) - Die Zahl der Toten bei dem Brand in einem Pariser Mehrfamilienhaus ist auf neun gestiegen. Das teilte die Feuerwehr mit. Der Brand war in der Nacht zu Dienstag in einem Wohnhaus im 16. Arrondissement im Westen der Stadt ausgebrochen. Bis in die Morgenstunden kämpften die Feuerwehrleute gegen die Flammen. Ein Bewohnerin wurde festgenommen, es wird wegen Brandstiftung ermittelt. Der französische Präsident Emmanuel Macron bedankte sich bei den Feuerwehrleuten auf Twitter: «Gedanken an die Opfer. Vielen Dank an die Feuerwehrleute, deren Mut viele Leben gerettet hat.»

Dienstag, 05.02.2019, 11:18 Uhr aktualisiert: 05.02.2019, 11:20 Uhr

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6371154?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509831%2F2612510%2F
41 Bewohner positiv getestet
41 Bewohner und 15 Mitarbeiter des Alten- und Pflegeheimes Jordanquelle in Bad Lippspringe sind bis Montag positiv auf das Coronavirus getestet worden. Die Heimleitung steht nach eigenen Angaben in ständigem Austausch mit dem Gesundheitsamt. Foto: Oliver Schwabe
Nachrichten-Ticker