Luftverkehr
Festnahme und Evakuierung am Flughafen von Brisbane

Brisbane (dpa) - Am Flughafen der ostaustralischen Stadt Brisbane hat die Polizei laut Medienberichten einen Mann niedergeschossen, nachdem er mit einem Messer und einer vermeintlichen Bombe gedroht hatte. Die Zeitung «The Courier Mail» berichtete online, der Mann sei mit einer Metallschachtel, aus der Drähte hervorlugten, in den Abflugbereich gegangen und habe gesagt, dies sei eine Bombe. Er habe laut Augenzeugen außerdem versucht, seine Ex-Frau niederzustechen. Die Polizei des Bundesstaates Queensland teilte mit, dass ein Mann festgenommen wurde. Polizisten oder Passanten wurden nicht verletzt.

Samstag, 02.02.2019, 13:50 Uhr aktualisiert: 02.02.2019, 13:52 Uhr

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6364444?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509831%2F2612510%2F
Rolle rückwärts beim Kreis Höxter: Corona-Einschränkungen gelten doch schon ab Montag
Von Montag an gelten verschärfte Regeln im Kreis Höxter. Foto: dpa
Nachrichten-Ticker