Terrorismus
Ägyptische Luftwaffe tötet acht mutmaßliche Terroristen

Kairo (dpa) - Die ägyptische Luftwaffe hat nach eigenen Angaben acht mutmaßliche Terroristen im Westen des Landes getötet. Die Zelle habe Terroranschläge geplant, um das Land zu destabilisieren, sagte Sprecher Tamer al-Refai. Weitere mutmaßliche Terroristen seien verhaftet worden. Zudem seien drei Fahrzeuge, sowie Waffen und Munition zerstört worden. In den vergangenen Wochen haben die ägyptischen Sicherheitskräfte ihre Bemühungen im Kampf gegen mutmaßliche Terroristen verstärkt und zahlreiche Menschen getötet.

Samstag, 02.02.2019, 11:25 Uhr aktualisiert: 02.02.2019, 11:28 Uhr

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6364231?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509831%2F2612510%2F
Arminia verpflichtet Nathan de Medina
Nathan de Medina (rechts) verteidigt ab der neuen Saison für Arminia in der 1. Liga. Foto: imago
Nachrichten-Ticker