Parteien
Maas warnt SPD vor Personalspekulationen

Berlin (dpa) - Außenminister Heiko Maas hat die SPD wegen der Spekulationen über eine Rückkehr von Sigmar Gabriel in eine führende Rolle der Partei vor Personaldebatten gewarnt. Die Menschen hätten weniger ein Interesse an Personaldebatten, sondern erwarteten dass vernünftig regiert werde. Das sagte Maas den Zeitungen der Funke Mediengruppe. Auf die Frage, ob er der SPD-Chefin Andrea Nahles zutraue, ihre Partei aus dem Umfragetief zu führen, antwortete Maas: «Natürlich». Die Diskussion war von Altkanzler Gerhard Schröder ausgelöst worden.

Samstag, 02.02.2019, 06:01 Uhr aktualisiert: 02.02.2019, 06:06 Uhr

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6364025?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509831%2F2612510%2F
Redet auch noch wer über Inhalte?
Bayerns MInisterpräsident Markus Söder (CSU). Foto: dpa
Nachrichten-Ticker