Militär
USA informieren Russland formal über INF-Ausstieg

Washington (dpa) - Die US-Regierung will Russland heute auf diplomatischem Weg offiziell über die Kündigung des Vertrages zum Verzicht auf atomare Mittelstreckenwaffen informieren. US-Präsident Donald Trump und US-Außenminister Mike Pompeo hatten in Washington öffentlich den Ausstieg aus dem sogenannten INF-Vertrag angekündigt und erklärt, dass sich die USA ab heute nicht mehr an die Verpflichtungen des Vertrags gebunden fühlen. Endgültig aufgelöst ist das Abkommen aber erst sechs Monate nach solch einer Aufkündigung.

Samstag, 02.02.2019, 04:16 Uhr aktualisiert: 02.02.2019, 04:20 Uhr

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6363972?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509831%2F2612510%2F
Hummels genügen zwei Chancen gegen chancenlose Arminen
Mats Hummels (rechts) hebt ab, köpft und trfft zum 2:0 - die Vorentscheidung in der Schüco-Arena. Foto: Thomas F. Starke
Nachrichten-Ticker