Migration
«Sea-Watch 3» darf Hafen in Catania nicht verlassen

Rom (dpa) - Die italienische Küstenwache hat bei dem Rettungsschiff der deutschen Hilfsorganisation Sea-Watch Unregelmäßigkeiten festgestellt und lässt es nicht ausfahren. Nach dem Anlegen des Bootes mit 47 Migranten in Catania seien verschiedene Kontrollen durchgeführt worden, teilte die Küstenwache mit. Dabei sei eine «Reihe Ordnungswidrigkeiten» festgestellt worden, was die Sicherheit und den Meeresschutz angeht. Die «Sea-Watch 3» dürfe erst wieder abfahren, wenn diese Angelegenheit geklärt sei.

Freitag, 01.02.2019, 11:52 Uhr aktualisiert: 01.02.2019, 11:58 Uhr

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6362185?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509831%2F2612510%2F
Bauen für die Nach-Corona-Zeit
Höffner wird am 30. Juli das neue Möbelhaus in Paderborn eröffnen. Foto: Oliver Schwabe
Nachrichten-Ticker