Fußball Jugendfußballer von Lok Leipzig posieren mit Hitlergruß

Leipzig (dpa) - Der Fußballverein Lokomotive Leipzig hat darauf reagiert, dass Spieler seiner B1-Jugendmannschaft am vergangenen Wochenende mit dem Hitlergruß für ein Foto posierten. Gegen den Co-Trainer, der die Spieler zu der Pose aufgefordert hatte, wurde Strafanzeige gestellt und ein lebenslanges Hausverbot ausgesprochen. Die Vereinsführung entließ einen weiteren Nachwuchs-Trainer. Die Mannschaft wurde bis zum Saisonende vom Spielbetrieb ausgeschlossen.

Von dpa

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.