Konflikte Israelische Soldaten erschießen drei Palästinenser an Gaza-Grenzzaun

Tel Aviv (dpa) - Die israelische Armee hat nach eigenen Angaben drei Palästinenser an der Grenze zum Gazastreifen erschossen. Zwei der mutmaßlichen Islamisten seien getötet worden, nachdem sie den Sperrzaun durchbrochen und Sprengsätze in Richtung der israelischen Soldaten geschleudert hätten, meldeten die Streitkräfte. Kurz zuvor sei ein anderer Mann bei einem versuchten Grenzübertritt erschossen worden. Seit Wochen kommt es an der schwer gesicherten Grenze immer wieder zu Protesten und Zusammenstößen.

Von dpa

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.