Kriminalität 500 Fahnder finden bei Großeinsatz 22 gefälschte Dokumente

Mannheim (dpa) - Bei einer großen Kontrollaktion haben 500 Fahnder in Baden-Württemberg 16 gefälschte Pässe und 6 gefälschte Führerscheine gefunden. 33 Verdächtige nahm die Polizei fest. Dafür waren die Beamten an 26 Orten mit den Schwerpunkten Mannheim und Heidelberg 24 Stunden lang im Einsatz, wie die Polizei in Mannheim mitteilte. Kriminaldirektor Siegfried Kollmar von der Kripo Heidelberg sprach am Samstag von einem «Volltreffer». Unter anderem am Mannheimer Busbahnhof und auf einer Raststätte an der Autobahn 6 bei Hockenheim wurde den Angaben zufolge kontrolliert.

Von dpa

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.