Auto Ministerin zu Diesel-Gutachten: Nachrüstungen nicht zu teuer

Berlin (dpa) - Im Streit um Diesel-Nachrüstungen für bessere Stadtluft sieht Umweltministerin Svenja Schulze die Machbarkeit der Umbauten am Motor durch ein Regierungs-Gutachten belegt. «Das Gutachten zeigt, dass beide Bedingungen erfüllt sind», sagte die SPD-Politikerin der Deutschen Presse-Agentur. «Die genannten Kosten von 1000 bis 3000 Euro pro Fahrzeug sind für die Hersteller kein zu hoher Preis, um die Gesundheit der Stadtbevölkerung zu schützen, Fahrverbote zu vermeiden und den Wertverlust der Diesel zu stoppen.»

Von dpa

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.