Lebensmittel Klöckner will «Schönrechnen» auf Lebensmittel-Packungen stoppen

Berlin (dpa) - Bundesagrarministerin Julia Klöckner setzt auch auf klarere Lebensmittel-Kennzeichnungen, um eine gesündere Ernährung voranzubringen. «Schönrechnen und Schönreden darf nicht sein», sagte Klöckner der Deutschen Presse-Agentur. Bei Klarheit und Wahrheit von Informationen auf den Packungen sei aber «noch Luft nach oben» - etwa bei Nährwert-Angaben für bestimme Portionsgrößen. Zum Beispiel hätten Angaben, was eine Portion Cornflakes oder Müsli sein solle, «oft nicht viel mit einem realistischen Verzehrverhalten zu tun».

Von dpa

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.