Eishockey Abschied bei den Eisbären? Sparta Prag will Trainer Krupp

Berlin (dpa) – Ohne die erhoffte Krönung steht Uwe Krupp vor einem möglichen Abschied bei den Eisbären Berlin - und auch aus der Deutschen Eishockey Liga. Kurz nach der Finalniederlage will der Hauptstadtclub eine Entscheidung über die offene Zukunft des Coaches verkünden, der tschechische Spitzenclub HC Sparta Prag wirbt derweil um den 52-Jährigen. Seine Vertragssituation sei «ungelöst», sagte Krupp nach der 3:6-Niederlage im letzten DEL-Endspiel beim EHC Red Bull München. «Ursprünglich wollte ich in Berlin bleiben, aber es ist eine lange Saison gewesen,» gehe, erklärte der frühere Bundestrainer.

Von dpa

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.