Auto Umwelt- und Verkehrsressort streiten über Messstationen

Berlin (dpa) - Mit Äußerungen zu Standorten von Messstationen zur Luftqualität hat sich das CSU-geführte Verkehrsministerium heftige Kritik aus dem SPD-geleiteten Umweltministerium eingehandelt. «Es ist ein Märchen, dass die Messstationen nicht sachgerecht aufgestellt sind», sagte die Staatssekretärin Rita Schwarzelühr-Sutter. Sie wies darauf hin, dass die Platzierung der Stationen «auch hochbelastete Orte» mit einbeziehe. Schwarzelühr-Sutter reagierte damit auf Kritik des Staatssekretärs Steffen Bilger aus dem Verkehrsministerium. Dieser hatte die Standorte einzelner Messstationen in Frage gestellt.

Von dpa

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.