Gesellschaft Berliner Familiensenatorin für Kinderrechte im Grundgesetz

Berlin (dpa) - Die Berliner Familiensenatorin Sandra Scheeres hat sich dafür ausgesprochen, Kinderrechte im Grundgesetz zu verankern. «Kinder bedürfen eines besonderen Schutzes», sagte die SPD-Politikerin der Deutschen Presse-Agentur. «Denn sie werden oft nicht gehört.» Belange von Kindern müssten in allen Bereichen mitgedacht werden. Die Senatorin verwies darauf, dass Rechte von Kindern durch eine UN-Konvention klar formuliert sind. Daher habe sich Berlin einem entsprechenden Antrag Brandenburgs im Bundesrat zur entsprechenden Ergänzung des Grundgesetzes angeschlossen.

Von dpa

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.