Wahlen
Piñera gewinnt Präsidentenwahl in Chile

Santiago de Chile (dpa) - Der konservative Unternehmer Sebastián Piñera wird in Chile die Nachfolge der sozialistischen Staatspräsidentin Michelle Bachelet antreten. Der Kandidat der Oppositions-Koalition kam am Sonntag nach Auszählung von 96 Prozent der Stimmen auf 54,6 Prozent, der Mitte-Links-Kandidat Alejandro Guillier auf 45,4 Prozent. Guillier erkannte seine Niederlage an und gratulierte Piñera zum Wahlsieg. Piñera war schon von 2011 bis 2014 Präsident.

Montag, 18.12.2017, 00:20 Uhr aktualisiert: 18.12.2017, 00:24 Uhr

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5366324?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509831%2F2612510%2F
Polizeieinsatz auf Tönnies’ Anwesen
Clemens Tönnies. Foto: Oliver Schwabe
Nachrichten-Ticker