Parteien Merkel begrüßt SPD-Ja zu Sondierung

Nürnberg (dpa) - Kanzlerin Angela Merkel hat das einstimmige Ja der SPD-Spitze zu Sondierungen begrüßt und auf die Bildung einer stabilen Regierung gepocht. Sie werde die Verhandlungen gemeinsam mit CSU-Chef Horst Seehofer so führen, das die Gespräche Basis für eine stabile Regierung sein könnten, sagte Merkel beim CSU-Parteitag in Nürnberg. Die SPD-Spitze hatte sich zuvor nach langem Ringen bei nur einer Enthaltung dafür ausgesprochen, nun doch Sondierungen mit der Union über eine Regierungsbildung aufzunehmen.

Von dpa

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.