Luftverkehr Pilotengewerkschaft sagt Ryanair-Streik in Italien ab

Rom (dpa) - Die italienische Pilotengewerkschaft hat einen für Freitag geplanten Streik beim Billigflieger Ryanair abgesagt. Grund sei die «Absicht Ryanairs, einen formalen Verhandlungsweg» mit Gewerkschaften aufzunehmen, hieß es in einer Mitteilung der Anpac. Der Personalchef der irischen Fluglinie, Eddie Wilson, habe an Anpac einen entsprechenden Brief gesendet. «Das ist ein erster sehr wichtiger Schritt.» Der vierstündige Streik der Piloten und Flugbegleiter in Italien sei deshalb abgesagt worden.

Von dpa

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.