Konflikte Israelischer Botschafter für Verbot von Flaggen-Verbrennung

Berlin (dpa) - Der israelische Botschafter Jeremy Issacharoff hat sich der Forderung nach einem generellen Verbot des öffentlichen Verbrennens ausländischer Flaggen in Deutschland angeschlossen. «Es ist antidemokratisch und kann im Fall Israels sogar sehr antisemitisch sein», sagte der 62-Jährige der Deutschen Presse-Agentur. «Das ist etwas, das ich nicht in Europa und auf keinen Fall in Berlin sehen möchte.» So etwas habe es bisher nur an Orten wie der iranischen Hauptstadt Teheran gegeben, «wo es keine Toleranz gibt».

Von dpa

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.