Parteien Große Koalition? Erstes Spitzengespräch von Union und SPD

Berlin (dpa) - Rund 80 Tage nach der Bundestagswahl startet heute mit einem Spitzengespräch von Union und SPD der zweite Anlauf für eine Regierungsbildung in Deutschland. Nach den gescheiterten Jamaika-Verhandlungen wollen die Partei- und Fraktionschefs ausloten, ob eine erneute große Koalition möglich sein kann. Kanzlerin Angela Merkel lehnt von der SPD ins Spiel gebrachte Modelle wie eine Minderheitsregierung oder eine Kooperationskoalition ab, da diese Varianten keine stabile Regierung garantieren würden. Es wird wegen der schwierigen Lage nicht mit einer Regierung vor März gerechnet.

Von dpa

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.