Verbraucher
Zuckerhaltiger Alete-Babykeks bekommt Negativpreis für «Werbelüge»

Bad Homburg (dpa) - Für einen zuckerhaltigen Babykeks ist der Nahrungsmittelhersteller Alete für den «Goldenen Windbeutel» ausgewählt worden. Der Negativpreis wird von der Verbraucherorganisation Foodwatch vergeben. Sie bezeichnete den Keks als «dreisteste Werbelüge des Jahres». Das Gebäck enthalte 25 Prozent Zucker und fördere Karies. Foodwatch will den Preis am Firmensitz von Alete im hessischen Bad Homburg überreichen. Das Unternehmen lehnte ihn jedoch ab und wies die Vorwürfe zurück. Dennoch soll es Änderungen an dem Produkt geben.

Dienstag, 28.11.2017, 12:46 Uhr aktualisiert: 28.11.2017, 12:52 Uhr

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5318924?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509831%2F2612510%2F
Amokfahrt in Trier: Fünf Menschen getötet, viele verletzt
Einsatzkräfte von Polizei und Feuerwehr nahe der Fußgängerzone in Trier.
Nachrichten-Ticker