Terrorismus Spanische Terrorermittler haben Imam im Visier

Barcelona (dpa) - In Spanien konzentrieren sich die Ermittlungen nach dem Anschlag von Barcelona Medienberichten zufolge auf einen Imam. Er soll der Kopf der verantwortlichen Terrorzelle sein. Der Mann könnte nach Angaben einer Cousine des Hauptverdächtigen für die Radikalisierung der Gruppe verantwortlich sein. Das seien alles normale Jungs gewesen, erst durch den Imam hätten sie sich für Religion interessiert. Der Imam habe Kontakte zu den Verantwortlichen der Zuganschläge 2004 in Madrid gehabt, schreibt «El País».

Von dpa

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.