Gesundheit Minister Schmidt wehrt sich gegen Kritik in Eier-Affäre

Berlin (dpa) - In der Affäre um verseuchte Eier weist Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt Kritik an seinem Krisenmanagement zurück. «Die Lebensmittelüberwachung ist Aufgabe der Bundesländer. Trotzdem hat sich mein Haus unverzüglich eingeschaltet und befindet sich seit Bekanntwerden der Betroffenheit Deutschlands im engen Austausch mit den Behörden der Länder», sagte Schmidt dem Redaktionsnetzwerk Deutschland. Grünen-Fraktionschefin Katrin Göring-Eckardt hatte ihm vorgeworfen, tagelang in der Versenkung zu verschwinden, während die Verbraucher verunsichert seien.

Von dpa

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.