Konflikte Erneut Nato-Soldat bei Selbstmordanschlag in Afghanistan getötet

Kabul (dpa) - Bei einem erneuten Selbstmordanschlag auf einen Militärkonvoi in Afghanistan ist ein Nato-Soldat getötet worden. Sechs weitere Menschen wurden bei dem Angriff im Qarabagh Distrikt verletzt, wie die Nato-Mission Resolute Support mitteilte. Die Gruppe von US-Soldaten befand sich demnach auf einer gemeinsamen Patrouille mit afghanischen Kräften, als der Attentäter den Anschlag verübte. Fünf Soldaten und ein Dolmetscher wurden verletzt. Sie werden auf dem US-Stützpunkt in Bagram behandelt.

Von dpa

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.