Kriminalität Polizei geht von Einzeltäter in Konstanz aus

Konstanz (dpa) - Nach Schüssen in einer Diskothek in Konstanz gehen die Ermittler jetzt von dem Angriff eines Einzeltäters aus. Das sagte ein Sprecher der Polizei. Der mutmaßliche Täter, ein 34 Jahre alter Mann, hatte ersten Erkenntnissen zufolge in der Nacht einen Menschen in der Disco erschossen und drei weitere mit Schüssen schwer verletzt. Außerdem wurde ein Polizist verletzt. Der 34-Jährige wurde bei einem Schusswechsel mit den Einsatzkräften verletzt und starb in einer Klinik.

Von dpa

Kommentare

Es ist pietätlos und abstossend, den Angreifer mit in die Liste der Toten und Verletzten zu packen.

1 Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.