Verteidigung Ankara untersagt auch Besuch von Abgeordneten in Konya

Berlin (dpa) - Die Krise zwischen Berlin und Ankara verschärft sich. Die türkische Regierung hat Bundestagsabgeordneten einen für Montag geplanten Besuch auf dem Nato-Stützpunkt im türkischen Konya untersagt. Die türkische Regierung habe unter Hinweis auf den derzeitigen Zustand der Beziehungen beider Länder um eine Verschiebung gebeten - ohne einen neuen Termin zu nennen. Das teilte das Auswärtige Amt dem Verteidigungsausschuss mit. Bundestagsabgeordnete reagierten empört. Die Nato will vermitteln.

Von dpa

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.