Medien Theodor-Wolff-Preise verliehen - Auszeichnung für Deniz Yücel

Berlin (dpa) - Der Bundesverband Deutscher Zeitungsverleger hat an fünf Journalisten den renommierten Theodor-Wolff-Preis vergeben. Erstmals gab es einen Sonderpreis, den der in der Türkei inhaftierte Korrespondent der Tageszeitung «Die Welt», Deniz Yücel, erhält. Damit soll nach dem Willen von Jury und Kuratorium «im Geist von Theodor Wolff ein Zeichen für die Pressefreiheit gesetzt werden, die in der Türkei und an vielen anderen Orten der Welt mit Füßen getreten wird». Überreicht wurden die Preise am Abend in Berlin.

Von dpa

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.